Zum Feierabend: Spinat-Lasagne

Endlich Feierabend! Aber was lässt sich jetzt schnell zubereiten und schmeckt dafür aber total lecker? Richtig, Spinat-Lasagne!
Sie ist super einfach und ein Klassiker aus der italienischen Küche.

Du benötigst:

  • 500 gTK-Spinat
  • Lasagneplatten
  • 1/2 Zwiebel
  • Basilikum
  • 250 g Hüttenkäse
  • Etwas Butter
  • 1 Ei

Anleitung:

  1. Koche die Lasagnenudeln vor
  2. Dünste den Spinat mit etwas Salz, Pfeffer und den zerhackten Zwiebel an.
  3. Vermische den Käse mit einem Ei und Basilikum
  4. Fette eine rechteckige Auflaufform ein und schichte Lasagne-Blätter abwechselnd mit dem Spinat- Käse-Mix.
  5. Backe die Lasagne bei 180 Grad für eine Stunde.

Extra-Tipps für die Zubereitung

Willst du die Spinat-Lasagne noch besser machen, dann verfeinere sie zusätzlich mit frischen Feigen. Magst du es etwas herzhafter, kannst du einfach Hackfleisch beifügen.

Wenn du Spinat frisch zubereitest, dann achte darauf, ihn immer frisch zu waschen. Oft kann er noch sehr sandig sein.

Spinat ist Eisenträger

Obwohl viele noch aus Kindheitstagen schlechte Erinnerungen an Spinat haben, solltet ihr dem grünen Gemüse eine Chance geben, denn 100g Spinat kommen auf 35mg Eisen. Das Spinat also wirklich stark macht, bewies bereits die Comicfigur Popeye.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail