Wie viel bio steckt wirklich in Alnatura-Produkten?

Alnatura ist die beliebteste Bio-Marke Deutschlands. Das Sortiment umfasst Obst, Gemüse, Milchprodukte und ein große Auswahl an Bio-Lebensmitteln. Doch wie gut ist die Marke tatsächlich?

Die Stimmen der Kunden
Interviews mit Kunden von Alnatura zeigen, dass sie Wörter wie „bio“, „alles ist Natur“ und „frische Produkte“ mit dem Konzern verbinden, aber auch das Wort „teuer“ wird häufiger genannt.

Der Qualitätscheck
Von einem Bio-Produkt, welches mehr kostet, erwarten sich Kunden die entsprechende Qualität. Beim Qualitätscheck fällt sofort auf, dass die Produkte Siegel von Bio-Anbauverbänden besitzen. Diese Siegel stehen für eine bessere Bio-Qualität.

Bauern der Marke
Michael Schäfer baut seit Jahren für Alnatura an. Die Anbaubedingungen sind streng geregelt. So ist der Einsatz von Pestiziden ist verboten und  gedüngt wird mit dem Mist von hofeigenen Kühen. In den letzten Jahren hat sich für den Bauern allerdings der Preiskampf verschärft, denn die Bio-Branche boomt. Immer mehr Bauern steigen in die Bio-Nische ein und das sorgt für wachsenden Konkurrenzdruck. Aktuell beliefern 32 Landwirte Alnatura mit Obst und Gemüse.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail