Wie bei Oma: Rinderrouladen

Kochprofi Calle zeigt in seinen Kochtutorials regelmäßig, das Kochen eigentlich ganz einfach ist. In dieser Ausgabe von „Callekocht“ erklärt er, wie du traditionelle Rinderrouladen ganz einfach selbst zubereiten kannst. Da läuft dir bereits beim Anblick das Wasser im Mund zusammen!

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 8 Rinderrouladen
  • Für die Füllung: Senf, Zwiebeln, Gewürzgurken, Fetter Speck
  • Für die Sauce: Zwiebeln und Karotten, Tomatenmark, Rotwein

Anleitung:

  1. Zunächst werden die Zwiebeln angeschwitzt bis sie glasig sind.
  2. Nun werden die Rouladen mit Pfeffer und Salz gewürzt.
  3. Jetzt kommt ein Löffel Senf oben drauf, der anschließend gleichmäßig auf dem Fleisch verteilt wird.
  4. Lege anschließend ein Stück der Gurke an das Ende der Roulade.
  5. Schneide den Speck in schmale Streifen und lege sie neben die Gurke.
  6. Platziere daneben die angeschwitzten Zwiebeln.
  7. Rolle die Roulade von unten möglichst eng auf und befestige alles mit einer Rouladennadel.
  8. Brate die Roulade nun in einem Bräter an und nehme sie anschließend wieder hinaus.
  9. Für die Sauce brätst du jetzt die zerkleinerten Karotten und Zwiebeln an. Gib außerdem etwas Tomatenmark und Rotwein hinzu.
  10. Gib die Rouladen und etwas Wasser wieder in den Bräter.
  11. Nun stelle das ganze für 1,5 Stunden in den Ofen.

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail