Vorsorge: Diese Lebensmittel schützen vor Demenz

Orientierungslosigkeit, Gedächtnisschwund und allgemeine Verwirrtheit sind die ersten Anzeichen für Demenz. In Deutschland leiden etwa 1,2 Millionen Menschen an der schweren Nervenkrankheit.

Von der irreversiblen Demenzform Alzheimer sind vorwiegend ältere Menschen betroffen. Während in der Altersgruppe der 70- bis 75-Jährigen durchschnittlich 2 bis 3 Prozent erkranken, steigt das Alzheimer-Risiko bei über 90-Jährigen auf mehr als ein Drittel.

Mediterrane Küche beugt vor

Die Ursachen von Demenz und Alzheimer stehen immer wieder im Fokus der Wissenschaft. Gesunde Ernährung kann das Risiko an Demenz zu erkranken deutlich verringern. Studien zufolge wird besonders den Omega-3-Fettsäuren eine wichtige Rolle für den Schutz unserer Nervenzellen im Gehirn zugeschrieben. Einer der wichtigsten Lieferanten für diese Nährstoffe ist Fisch. Bereits 100 Gramm Lachs genügen, um dich effektiv gegen Alzheimer zu schützen.

Im Video zeigen wir dir neun weitere Lebensmittel, die vorbeugend wirken können.

Viel Sport und soziale Kontakte

Neben einer bewussten Lebensweise haben noch weitere Faktoren Einfluss auf unsere kognitive Leistungsfähigkeit. Dazu zählen:

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail