Vegan: Gesunde Zimtsterne

Zimtsterne dürfen an Weihnachten auf keinen Fall fehlen! Mit diesem leckeren, veganen Rezept gelingen sie ganz einfach.

Vegane Zimtsterne ohne Zucker

Bei diesem Rezept wird der Zucker einfach durch Birkenzucker ersetzt. Dieser ist auch als Puderzucker bekannt.

Zimtsterne bestehen komplett aus gemahlenen Mandeln und sind deshalb auch glutenfrei.

Du benötigst für die Zimtsterne folgende Zutaten:

  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Birken-Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Wasser
  • Glasur:
  • 6 EL Puderzucker
  • 1 TL Wasser

Und so einfach geht’s:

  1. Zuerst werden Mandeln, Zimt und Salz vermischt und der Puderzucker darauf gesiebt. Gib nun Zitronensaft und Wasser hinzu und verknete alles zu einem Teig. Ist der Teig zu trocken ergänze ihn mit 1 EL Wasser. Wickle ihn in Folie und lass ihn für eine Stunde im Kühlschrank ruhen.
  2. Nimm den Teig heraus und rolle ihn zwischen zwei Lagen Backpapier ca 1 cm dick aus. Jetzt kannst du die Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Lass die Zimtsterne bei Raumtemperatur ca. 5 Stunden oder über Nacht trocknen.
  3. Heize den Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vor. Backe die Zimtsterne in der Ofenmitte für ca. 5 – 6 Minuten.  und nimm sie anschließend heraus und lasse sie auf einem Kuchengitter abkühlen.
  4. Für die Glasur alle Zutaten zu einer zähflüssigen Glasur verrühren. Die Zimtsterne damit verzieren.
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail