„The Biggest Loser“: So viel speckte Gewinner Saki ab

Es war ein sehr ehrgeiziges Ziel, dass sich der 40-Jährige Saki setzte. Er wollte so viel wie möglich an Gewicht verlieren. Das Unfassbare: Der Familienvater schaffte es tatsächlich, fast 50 Prozent seines Körpergewichts zu verlieren! Kein Wunder, dass er mit so viel Ehrgeiz die Staffel der Sat.1 Fernsehshow „The Biggest Loser“ gewann.

Insgesamt nahm Saki 94,5 von seinen 189,6 Kilogramm innerhalb der der Show ab. Dabei halfen ihm ein hartes Sport- und Ernährungsprogramm.

Ich hätte mich schon viel früher bei ‚The Biggest Loser‘ bewerben sollen. Die Show hat mir ein neues Leben geschenkt! Und dafür danke ich den Coaches Christine Theiss, Ramin Abtin und Mareike Spaleck von Herzen,

erklärt der Nürnberger im Finale. Auf ihn wartete anschließend ein Gewinn von 50.000 Euro.

Erst kürzlich sorgte Saki in der TV-Show für einen emotionalen Moment, als er seiner Frau einen zweiten Heiratsantrag machte.

Bei den Finalisten purzelten die Pfunde

Alle Teilnehmer kämpften hart um den Titel „The Biggest Loser“.  Unter den Finalisten war auch Benny (26) aus Bürstadt. Er verlor in der Show 65,8 Kilo. Christus aus Ketsch wurde Dritter. Als einzige weibliche Kandidatin landete Shirin aus Jena auf Platz Vier. Sie nahm 36,3 Kilo ab.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail