Spongebob Krabbenburger-Rezept wie aus der krossen Krabbe

Spongebob Schwammkopf ist der berühmteste Burger-Brater in Bikini Bottom. Keine Folge kommt ohne den Fast Food-Imbiss „Krosse Krabbe“ und dessen schmackhafte Krabbenburger aus. Diese schmecken nicht nur Spongebob und seinem besten Freund Patrick unglaublich gut, sondern eignen sich auch perfekt zum Nachkochen.

Mythos Krabbenburger: Wer kennt die Geheimformel?

Eigentlich macht Mr. Krabs, Inhaber der „Krossen Krabbe“, ein großen Geheimnis aus der geheimen Zutat seiner legendären Krabbenburger. Es gibt in der Serie viele Hinweise, die auf die Rezeptur hindeuten. Bestehen sollen die Burger zum Beispiel aus: Salat, Käse, Tomaten, Tartarsauce, Mayo, Mehl, Kurkuma, Meersalz, Landsalz, Seepocken, Pastetchen, Senf, Ketchup, zwei Brötchen und Zwiebeln.

Krabbenburger-Rezept

Wir möchten Dir dennoch ein Rezept vorstellen, dass sich an Spongebob’s Vorgaben hält. Diese Burger kommen mit Surimi als auch mit Eismeer-Garnelen.

Zutaten:

  • 4 Burgerbrötchen
  • 4 Scheiben Cheddarkäse
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Fleischtomate
  • 4 Blätter Kopfsalat
  • Essigurken
  • 400 g Garnelen
  • 2 EL Zwiebeln
  • 2 EL Sellerie
  • 1 Tl Thymian
  • 100 g Paniermehl
  • 1/2 TL Petersilie
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 2 Eier
  • 2 EL Mayonnaise
  • Dijonsenf
  • Ketchup
  • Salz/Pfeffer

Anleitung: 

1. Schwitze die gehackte Zwiebel zusammen mit dem gehackten Sellerie an. Gib nun  den Thymian hinzu und brate ihn weiter kurz an bis die Zwiebeln glasig sind.

2. Vermische das Paniermehl mit der Petersilie, dem Oregano, dem Zwiebel-und dem Knoblauchpulver und würze alles mit Salz und Pfeffer.

3. Hacke die Garnelen bzw. Surimis klein hacken und vermische sie mit der angebratenen Zwiebel-Sellerie-Mischung, einem EL Dijon Senf, zwei EL Mayonnaise, dem gewürzten Paniermehl, den Eiern sowie etwas Salz und Pfeffer. Forme daraus 4 Buletten und brate sie auf jeder Seite jeweils 2 min an. Gib sie dann erneut für 10 Minuten im im vorgeheizten Backofen bei 200°C in den Backofen.

4. Belege deine Krabbenburger in folgender Reihenfolge: Bulette, Ketchup, Senf, Einmachgürkchen, Zwiebel, Salat, Käse und Tomate.
Guten Appetit!
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail