So wählst du immer die beste Wassermelone aus!

Melone bietet besonders bei heißen Temperaturen eine erfrischende und leckere Abkühlung. Mit den Tricks aus diesem Video wirst du künftig dir immer die beste Frucht im Supermarkt auswählen können.

Darauf solltest du beim Kauf der Wassermelone achten:

  • Schale: Schaue dir besonders die Unterseite der Melone an. Hier sollte sich ein cremiger Fleck befinden. Je größer und dunkler dieser ist, umso besser.
  • Risse: Diese können Hinweise darauf geben, wie häufig die Melone mit Bienen in Verbindung kam.
  • Farbe: Ein dunkles Grün deutet auf guten Geschmack aus.
  • Gewicht: Eine saftige, reife Melone ist schwer.
  • Form: Schmackhafte Melonen sollten oval und gleichmäßig sein.
  • Geschlecht: Die weiblichen sind klein und üppig, aber dafür sehr süß.
  • Stamm: Ein grüner Stammansatz ist nicht gut.
  • Klopfmethode: Ein dumpfer, klangvoller deutet auf Reife hin.

Wassermelonen sind gut für die Nieren

Was viele nicht wissen: Wassermelonen haben einen sehr hohen Wasseranteil und können die Nieren entwässern und reinigen.

Bereits vorhandene, winzige Ablagerungen werden so entfernt, bevor sie sich überhaupt zu Steinen entwickeln können.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail