Schulkakao: Skandal um Fördergelder in NRW

Kakao gilt ganz allgemein als lecker und gesund. Vor allem Kinder mögen den süßen Geschmack. Deshalb fördert die EU seit Jahrzehnten den Verkauf von Milch an Schulkinder. Doch jetzt veröffentlichte die Verbraucherorganisation Foodwatch einen brisanten Bericht, der zeigt, dass auch gezuckerter Kakao gefördert wird.

Im sogenannten „Schulmilch-Report“ sind die Ergebnisse nachzulesen. Hiebei wird ein dubioses Zusammenspiel zwischen Milchwirtschaft, Politik und Wissenschaft deutlich.

NRW fördert gesüßten Kakao an Schulen

Das bevölkerungsreichste Bundesland ist das wichtigste Absatzgebiet für Schulmilch. Zwei Drittel aller Schulkinder erhalten dank der europäischen Subvention vergünstigte Trinkpäckchen.  Allerdings enthalten diese, entgegen der Vorgaben des EU-Programms, an der Förderung von gezuckertem Kakao fest. Dafür hat NRW extra eine Ausnahmeregelung geschaffen.

Kakaolobby hat großen Einfluss

Mitverantwortlich dafür ist die Landesregierung. Jährlich fließen Millionen in das das Schulmilchprogramm. Von diesen Geldern werden beispielsweise Kakao-Werbemaßnahmen der Landesvereinigung der Milchwirtschaft finanziert. Vor allem die Förderung des Absatzes in Schulen ist von diesen Maßnahmen betroffen. Das Vorhaben stammt ursprünglich aus der Nachkriegszeit, als man der Annahme war, dass Kakao gesund sei und die Kinder aufgepäppelt werden müssten.

Hohe Summen zur Förderung gezielter Werbung

Rund 350.000 Euro werden jährlich nur dafür bezahlt, dass Unterrichtseinheiten und spezielle Lehrmaterialien so gestaltet werden, dass an den Schulen regelrechte Marketingveranstaltungen durchgeführt werden können. Wenn so viel Geld im Spiel ist, besteht durchaus Anlass zur Skepsis gegenüber der Milchlobby. Das sogenannte pädagogische Begleitprogramm wird allerdings nicht etwa von Biologie-Lehrern durchgeführt, sondern von Mitarbeitern aus dem Sektor Milchwirtschaft.

Studien sind in der Regel nichts wert

Die Milchwirtschaft möchten den Verbrauchern anhand von Studien weismachen, dass der Kakao für die jungen Menschen sehr gesund sei. Sogar die Zahngesundheit und die allgemeine Leistungsfähigkeit sollen laut dieser Studien vom Kakaokonsum profitieren. Diese Aussagen dürfen allerdings anhand medizinischer und ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse angezweifelt werden. Die Studien halten einer offiziellen Überprüfung nicht stand.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail