Rittersport bringt Hanf-Schokolade auf den Markt

Rittersport brachte zum Wochenende eine Schokolade mit echten Hanfsamen auf den Markt. Damit legte das Unternehmen einen echten Marketing-Coup hin, denn die Sonderedition mit der Geschmacksrichtung „Schoko & Gras“ war innerhalb von zwei Tagen bereits ausverkauft.
Die auf 100.000 Exemplare limitierte Version gab es allerdings nur im Webshop zu kaufen.
„Das Gras ist alle“,
 heißt es jetzt auf der Internetseite des Unternehmens.

Hanfsamen gelten als Superfood

Jede Schokolade enthält 7,5 Gramm Hanfsamen. Laut Hersteller sollte das Produkt allerdings keine berauschende Wirkung entfalten, denn die Samen beinhalten kein THC. Stattdessen sind sie voller Eiweiß und anderer Nähr- und Ballaststoffe. Deshalb zählen Hanfsamen auch zu den „Superfoods“.

Einmalige Aktion

Bei der Hanf-Schokolade soll sich um eine einmalige Sonderedition handeln, heißt es seitens des Unternehmens. Eine Nachproduktion wie bei der 2016 limitierten Einhorn-Schokolade wird es nicht geben.
Die Sorte war eine limitierte Sonderedition und soll nicht in das Standardsortiment übergehen,
so Ritter Sport.
Der Schoko-Hersteller experimentiert häufiger mit limitierten Sondereditionen. So gab es bereits eine „Circus-Halligalli“-Schokolade und die „Äffle und Pferde“- Edition.  
Einige Tafeln sollen noch in der Bunten SchokoWelt in Berlin und im SchukoShop Waldenbuch bei Stuttgart erhältlich sein.
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail