Sarah Lombardi gewinnt TV-Backduell

Die Siegerin steht fest: Die 25-jährige Sarah Lombardi gewann gestern das „Große Promibacken“ auf Sat.1.

In insgesamt drei Runden galt es die Fachjury um Betty Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs mit kreativen Backwerk zu begeistern. Neben Lombardi standen die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger, der Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und der Schauspieler Manuel Cortez im Finale.

Erste Aufgabe: Petit Fours

Zunächst mussten die Teilnehmer acht Petit Tours, ein französisches Feingebäck, mit zwei verschiedenen Glasuren präsentieren.

So unsympathisch sind mir die Petit Fours dann doch nicht,

sagte die Backkönigin nach der ersten Challenge und bekam reichlich Lob für ihre Leckereien.

Aufgabe Zwei: Hefezöpfe

Weiter ging das Promiback-Duell mit Hefezöpfen. Hier setzte sich allerdings Sarahs Konkurrent Schauspieler Manuel Cortez durch und Eisschnellläuferin Anni Frisinger musste nun das Finale verlassen.

Finale: Sarah backt Alessio-Torte

Zuletzt ging es dann um alles. In der letzten Runde wurde dann die Final-Torte ausgewertet. Insgesamt fünf Stunden Zeit hatten die Finalisten Zeit. Sarah entscheidet sich für einen „Lion Cake“ aus Bananen-Biskuit. Dieser liege ihr sehr am Herzen:

Der kleine Löwe steht für Alessio, der große bin ich. Der große passt auf den kleinen auf.

Die Jury zeigte sich begeistert.

Du hast genau aufs richtige Pferd gesetzt. Das ist wirklich eine stimmige Kombination,

so Christian Hümbs.

Die Sängerin gewann schließlich und war überglücklich.

Das ist das erste Mal, dass ich einen ersten Platz mache!

Sie möchte die 10.000 Euro Preisgeld der Kinderherzklinik in Köln spenden.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail