Ostalgie: In dieser Kantine kannst du schlemmen wie in der DDR!

Wer die Ostalgiekantine in Oschersleben besucht, wird umgeben von dem Flair der DDR. Bis ins kleinste Detail wirst Du zurückversetzt in die damalige Lebensart. Natürlich dürfen klassische Speisen nicht fehlen…

Hausgemacht wie bei Oma

Das Konzept ist so simpel wie genial. Hausmannskost ist angesagt, typische Gerichte der ehemaligen DDR kommen auf den Tisch. Ob Schichtkohl mit Kartoffeln, Bockwurst und Erbsensuppe oder Bratkartoffeln mit Spiegelei, die Köche bereiten alles frisch zu. Sogar die Brötchen werden selber gebacken. Zwischen 2 und 7 Euro kostet in der Ostalgiekantine das leckere Essen, das Dich vielleicht an die Kochkünste deiner Oma erinnert.

Stilechtes Ambiente

Nicht nur die Speisen, sondern das gesamte Gelände bringt den Charme der DDR mit. Standort ist die ehemalige Pumpenfabrik in Oschersleben. Während Du im Außenbereich alte Fahrzeuge bestaunen kannst, gibt es innen vom Geschirr bis zum Schulbuch zahlreiche Relikte aus vergangener Zeit. Geschichte ansehen und leben lautet die Devise.

Was weg ist, ist weg

In der DDR war es so – warum soll es in der Ostalgiekantine anders sein? Was weg ist, ist weg. Die Kantine ist zwischen 6 Uhr und 13 Uhr geöffnet. Gehen Speisen aus, wird gegessen, was noch übrig ist…

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail