Mit diesen Tricks kleben deine Nudeln nie wieder zusammen!

Pasta passt eigentlich immer, besonders nach einem intensiven Arbeitstag sind wir froh über eine schnelle warme Mahlzeit. Doch sie perfekt al dente hinzubekommen ist gar nicht so einfach, denn kurz nachdem wir die Pasta aus dem Wasser holen, hat sich oft schon ein großer Klumpen gebildet.

Wer dieses Zusammenkleben verhindern will, sollte etwas vom Nudelkochwasser aufbewahren,

rät die Verbraucherzentrale Bayern.

Auch ein Schuss Öl sorgt für weniger klebrige Nudeln. ©iStock
Auch ein Schuss Öl sorgt für weniger klebrige Nudeln. ©iStock

Die Flüssigkeit kommt dann nach dem Abgießen wieder über die Pasta und sorge dafür, dass nichts verklumpt. Ein weiterer Tipp: Die Nudeln direkt in die Soße oder zum Pesto geben und alles zusammen servieren.

Beim Kochen der Pasta bilde sich ein etwas klebriger Stärkefilm auf den Nudeln, wie die Verbraucherzentrale erklärt. Soße bleibt daran besonders gut haften. Abschrecken sollten Verbraucher Pasta daher nur, wenn sie etwa zu Nudelsalat weiterverarbeitet werden soll.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail