Food News

Kurzurlaub im Kühlhaus: Supermarkt kommt auf witzige Idee

alles abspielen besuchen

Temperaturen um die 40 Grad erfordern kreative Maßnahmen. So bietet jetzt ein Edeka in Friedberg (Hessen) seinen Kunden eine ganz besondere Abkühlung an: einen exklusiven Besuch im Kühlhaus.

Die Idee stammt von Inhaber Lars Koch, der reagierte als hitzegeplagte Kunden ihm sagten, sie würden gerne mal ins Kühlhaus. Er dachte sich, warum nicht. Über die Aktion berichtete nun Spiegel Online. Im Interview erklärte Koch:

Es ist ein ernstgemeintes Angebot. Wer eine Abkühlung möchte, kann das hier wirklich machen.

Bislang hätten sich etwa 20 Kunden die Erfrischung gegönnt.

Die Kühlzelle habe fünf bis acht Grad, aber es gebe auch ein Tiefkühlhaus mit minus 18 bis minus 20 Grad. Hier habe sich allerdings noch niemand rein getraut.

Die Kunden wollen sich das zwar ansehen, aber sobald sie an der Tür angekommen sind, machen sie sofort kehrt.

Der Spaß ist allerdings nur gegen Eintritt möglich. So kosten zwei Minuten in dem kühlen Raum drei Euro. Fünf Minuten gibt es für fünf Euro, nicht gerade günstig für einen Kurzurlaub.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail