Kommt jetzt bald die Hanf-Cola?

Vielleicht trinken wir bald schon Cannabis-Cola! Laut einem Bericht des kanadischen Nachrichtensenders „BNN Bloomberg“ soll es zumindest dort Verhandlungen zwischen dem Getränkehersteller Coca-Cola und dem drittgrößten kanadischen Cannabishersteller „Aurora Cannabis“ geben.

Speziell sei Coca Cola an dem Stoff CBD interessiert.Hierbei handelt es sich um einen Inhaltsstoff in Marihuana, der in erster Linie gegen Schmerzen eingesetzt wird. Die Rauschwirkung bleibt allerdings aus.

Wir beobachten intensiv das Wachstum von nicht-psychoaktivem CBD als Bestandteil von funktionellen Wellnessgetränken auf der ganzen Welt,

erklärt Kent Landers, Coca Cola Sprecher in einer E-Mail-Mitteilung an Bloomberg News.

Eine offizielle Bestätigung gab es jedoch noch nicht. Doch das wäre nicht die erste ungewöhnliche Getränke-Fusion. Erst kürzlich entdeckten große Brauereien wie Heineken den Cannabis-Markt für sich. So brachten die Holländer die Craft-Bier-Marke Lagunitas auf den Markt.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail