Jordi Roca: Desserts jenseits aller Konventionen

Jordi Roca gilt als der beste Feinbäcker der Welt. 2014 wurde er mit dem Titel „Worlds Best Pastry Chef“ ausgezeichnet. Und erfindet Jahr für Jahr neue atemberaubende Kreationen, die man nicht für möglich gehalten hätte.

Ein Dessert muss eine Geschichte erzählen

Roca ist mit seinen beiden Brüdern für das 3 Sterne-Restaurant „El Celler de San Roca“ verntwortlich. Hier kreiert und kredenzt er seine „süssen Geschmacksexplosionen“. Doch nicht nur die Zunge erfreut sich an seinen Kreationen – seine Inszenierungen sind ein Fest für alle Sinne. „Ein gutes Dessert muss eine Geschichte erzählen“ ist sein Motto. So serviert er eine seiner Eiscremes nicht auf einem Teller, sondern auf einer donut-artigen Konstruktion, die sich hebt und senkt – so als würde das Dessert atmen und leben. Oder er begeletet sein wunderbares Dessert „Zitronenwolke“ mit einem Fläschchen eines von ihm kreierten Parfüms mit einer Note von zerlassener Butter und Bergamotte und macht so das Sinneserlebnis perfekt.

Eis mit Parmesan-Geschmack

In seinem Eissalon in der Innenstadt von Girona bietet der Patissier ein Schaufenster in seine Welt für jedermann. Hier können jung und alt ohne Reservierung vorbeikommen und die Sinneseindrücke von Jordi Roca geniessen. Neben Eiscremes in so verrückten Geschmacksrichtungen wie Parmesan oder geröstetes Brot serviert das Team von Roca hier eine besondere Spezialität: Kleine Eiskuchen, die warm gebacken werden, aber im Innern noch das kühle Eis beinhalten.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail