Hopfen und Malz verloren? Kanadier entwickelt erstes Cannabis-Bier

Habt ihr schon von Cannabis-Bier gehört? Ganz bestimmt, denn das Kult-Getränk ist bereits seit langer Zeit in aller Munde. Doch diese Variante, die das Startup namens „Province Brands“ entwickelt hat, ist völlig anders. Bislang enthielten die Biere lediglich eine Art Marihuana-Infusion. In Kanada feilt man derzeit allerdings an einem Bier, das direkt aus Cannabis gebraut wird.

Geschäftsführer Dooma Wendschuh erklärt:

Unser Bier wird mit den Pflanzenwurzeln hergestellt. Der Geschmack ist trocken, köstlich und weniger süß als bei einem klassischen Bier.

Und: Das THC würde viel schneller wirken als bei anderen Cannabis-Produkten (Cookies etc).

Ein wenig Geduld müssen die Bierliebhaber allerdings noch haben. Erst am 17. Oktober startet der legale Verkauf von Cannabis und entsprechenden Produkten. Wendschuh zeigt sich aber siegessicher. Er glaube an den Erfolg seiner Innovation und wolle der erste auf dem Markt sein. Außerdem habe er sich der Bekämpfung des Alkoholismus versprochen, denn das Cannabis-Bier ist alkoholfrei.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail