Grillen ohne Fleisch – 5 vegetarische Rezeptideen

Ernährst Du Dich vegetarisch? Dann musst du Dich beim Gillen nicht einschränken lassen, denn es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, dass beim nächsten Grillabenden mehr als nur Salat und Brot auf Deinem Teller landen.

Mit diesen kreativen und abwechslungsreichen Rezepten wird jedes Grillfest zu einem unvergesslichen Event!

Inhaltsverzeichnis

  1. Halloumi-Burger-Rezept mit Grillgemüse
  2. Gefüllte Avocado mit Tomaten-Salsa
  3. Raffinierte Gemüsespieße
  4. Knackige Paprika gefüllt mit griechischem Fetakäse 
  5. Gegrillte Ananas mit Vanilleeis

Halloumi Burger-Rezept mit Grillgemüse:

Zutaten:

  • Paprika (rot und gelb)
  • Aubergine
  • Getrocknete Feigen
  • Schwarze Oliven
  • Rotweinessig
  • Zucker
  • Thymian
  • Tzatziki

Anleitung:

So bereitest Du die Sauce zu:
Gib getrocknete Feigen, schwarze Oliven, Rotweinessig und etwas Zucker in einen Mixer und püriere die Zutaten zu einer schmackhaften Soße.

Jetzt wird gegrillt:
Lege den Halloumi-Käse auf eine Alufolie und grille ihn, bis er eine gold-braune Farbe hat. Schneide anschließend die Paprika und die Aubergine in Scheiben. Wenn Du jeweils eine halbe gelbe und eine halbe rote Schote verwendest, wird Dein Burger schön bunt und sieht besonders appetitlich aus. Im nächsten Schritt kommt auch das Gemüse auf den Grill, nachdem Du es mit Olivenöl und Kräutern verfeinert hast. Denke auch hier wieder an die Alufolie als Unterlage. Toaste zum Schluss noch Deine Burger-Brötchen über der glühenden Kohle knusprig-braun.

Der letzte Schliff:
Streiche die Feigen-Oliven-Paste aus dem Mixer auf Deine Brötchen und bette den Grillkäse auf der unteren Hälfte. Verteile nun das farbenfrohe Grillgemüse auf Deinem Burger. So erhält er einen frischen Geschmack. Verfeinere Dein Werk nach Belieben mit etwas Tzatziki.

Gefüllte Avocado mit Tomaten-Salsa:

Zutaten:

  • Avocado
  • Limettensaft
  • Tomaten
  • Koriander
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz
  • Chilli
  • Olivenöl

Anleitung:

Vorbereitende Arbeitsschritte und Zubereitung der Salsa:

Schneide die Avocado in zwei Längshälften und entferne den Kern. Hacke die Tomaten, den Koriander und die Frühlingszwiebel klein und gib diese Zutaten in eine Schüssel. Füge anschließend jeweils einen halben Esslöffel Olivenöl und Limettensaft sowie etwas Chilipulver und Salz hinzu.

Vollende Deine Avocado-Schiffchen mit leckeren Röstaromen:

Lege die Avocadohälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill und warte etwa fünf Minuten, bis sie leicht angeröstet sind. Fülle anschließend Deine Tomaten-Salsa in die Ausbuchtung der Avocado, in der sich zuvor der Kern befand. Nun ist das leckere Gericht fertig und kann von Dir genüsslich ausgelöffelt werden.

Raffinierte Gemüsespieße

Abwechslungsreich und leicht bekömmlich: Viele fleischlose Grill-Rezepte lohnen sich nicht nur für Vegetarier. ©iStock
Abwechslungsreich und leicht bekömmlich: Viele fleischlose Grill-Rezepte lohnen sich nicht nur für Vegetarier. ©iStock

Zutaten:

  • 20 Champignons
  • 3 Paprikaschoten
  • 20 Kirschtomaten
  • 20 kleine Zwiebeln
  • 1 Ananas
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • Salz/Pfeffer
  • 1 EL Semmelmehl
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Estragon
  • etwas Chillipulver

Anleitung:

  1. Bürste die Champignons sauber. Wasche auch die Tomaten, Zwiebeln und Paprikaschoten und zerteile sie in kleine Stücke.
  2. Gib alles in eine Schüssel. Gieße nun etwas Olivenöl und einen Spritzer Balsamico darüber.
  3. Würze alles mit etwas Salz, Pfeffer und etwas Chillipulver. Streue anschließend Knoblauch, Estragon und das Weckmehl darüber. Mische alles gut durch.
  4. Lasse alles gut durchziehend gib die Zutaten einzeln auf die Spieße. Fange am besten hierbei mit den Pilzen an, dann Paprikaschote, Zwiebel, Tomate, Paprikaschote, Zwiebel, Pilz, Paprikaschote – je nach Farbgeschmack.
  5. Fülle die restliche Marinade in eine Tasse und bestreiche die Spieße während des Grillens damit.
  6. Die Spieße benötigen ca. 10-12 Minuten auf dem Grill.

Knackige Paprika gefüllt mit griechischem Fetakäse

Zutaten:

  • Paprika (rot und gelb)
  • Eier
  • Knoblauch
  • Feta-Käse
  • Schlagsahne
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Petersilie
  • Olivenöl

Zubereitung der Feta-Füllung:

1. Würfele Deinen Feta-Käse möglichst klein und hacke im Anschluss Knoblauch und Rosmarin in feine Stücke.

2. Gib nun zwei Eigelb in eine Schüssel und füge 30 ml Sahne hinzu sowie alle weiteren Zutaten, die Du bereits kleingehackt hast.

3. Püriere die Mischung mit einem Rührstab und schmecke sie anschließend mit Gewürzen ab.

Rauf auf den Grill damit:

Fülle die fertige Paste in die Paprikahälften. Wenn Du eine rote und eine gelbe Frucht nimmst, sorgt das für farbliche Abwechslung. Du kannst als Topping einige Kräuter darüber streuen, bevor Du die gefüllten Schoten auf den Grill legst. Sobald das Ei stockt, ist die Leckerei verzehrfertig.

Gegrillte Ananas mit Vanilleeis:

Zutaten:

  • Ananasscheiben
  • Vanilleeis
  • Karamellsoße
  • Salz

Anleitung:

Lege die Ananasscheiben auf den Grill. Gib anschließend etwas von der fertigen Karamellsoße in einen Messbecher und würze sie mit einer Prise Salz nach Deinem Geschmack.

So richtest Du Deinen Nachtisch gekonnt an:
Sobald die Ananas leicht gebräunt ist, kannst Du sie vom Grill nehmen und eine Kugel Vanilleeis darauf platzieren. Gib nun die salzige Karamellsoße darüber und fertig ist das außergewöhnliche Grilldessert.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail