Gesund und schnell gemacht: Kürbis-Pommes

Jeder kennt sie, viele lieben sie: knusprig-krosse Pommes Frites. Doch es muss nicht immer die klassische Variante aus Kartoffeln sein.

Auch aus einem Butternut-Kürbis lassen sich einfach leckere Pommes zaubern.

Dafür braucht ihr folgende Zutaten:

  • 1/2 Butternut-Kürbis (den schmalen und kernlosen Teil)
  • 2-3 EL Speisestärke
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver

Anleitung:

1. Schneidet zuerst mit einem scharfen, großen Messer auf einem dicken Schneidebrett den schmalen Teil vom Kürbis ab, dann trennt davon den unteren Teil mit dem Strunk ab. Stellt den Kürbis anschließend aufrecht hin und schält ihn. Schneidet danach den geschälten Kürbis in circa 1 cm dicke Scheiben. Achtet dabei darauf, dass die Scheiben gleichmäßig dick sind. Die Scheiben schneidet ihr im Anschluss in gleich große Stifte.

2. Als nächstes gebt ihr die Kürbisstifte in eine Rührschüssel und gebt die Speisestärke hinzu, bevor ihr die Schüssel etwa eine Minute lang durchschwenkt. Danach sollten die Kürbisstifte mit einem leichten Film aus Speisestärke überzogen sein. Jetzt gebt ihr das Olivenöl dazu, danach das Paprika- und das Knoblauchpulver. Um das Öl die Gewürze gleichmäßig zu verteilen, schwenkt die Kürbisstifte noch einmal in der Schüssel durch.

3. Nachdem ihr die Kürbisstifte durchgeschwenkt habt, legt ihr alle Kürbisstifte mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dann backt ihr die Kürbisstifte 20 Minuten bei 220 °C Ober-/Unterhitze im Ofen. Holt die Pommes danach kurz aus dem Ofen, um sie zu wenden. Backt die Pommes nun für weitere 10-15 Minuten zu Ende. Zum Schluss könnt ihr sie sofort servieren.

Guten Appetit!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail