Für Eilige: Schnelle Salate

Du kannst das Mittagsangebot bei dir um die Ecke nicht mehr sehen und brauchst frische Lunch-Inspo? Mit diesen fixen Salat-Rezepten bringst du garantiert wieder Farbe in deine Pause!

Bulgursalat

Zutaten:

  • Gurke
  • Kirschtomaten
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • rote Bohnen
  • Chili
  • Salz/Pfeffer
  • Petersilie
  • Tomatenmark
  • Sambal Olek
  • etwas Olivenöl
  • 1 Limette

Bringe den Bulgur zusammen mit Tomatenmark, Sambal Olek, Salz und Pfeffer in doppelter Menge Wasser zum kochen. Auf kleinster Flamme ca. 15 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse in feine Würfel schneiden und zu dem warmen Bulgur geben. Die Bohnen unterrühren und mit gehacktem Koriander garnieren. Mit etwas Olivenöl, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Linsensalat

Zutaten:

  • Linsen
  • Blattspinat oder anderer Salat
  • Paprika
  • Möhren
  • Zwiebel
  • Koriander
  • Kreuzkümmel
  • etwas Currypulver oder -paste
  • Lauchzwiebeln
  • Limettensaft
  • Olivenöl

Die Linsen in ungesalzenem Wasser gar kochen, abgießen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden oder raspeln, dann zusammen mit den Gewürzen zu den Linsen geben. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken – et voilà!

Kartoffel- Brokkoli-Salat mit Feta

Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Brokkoli
  • Feta
  • Zwiebeln
  • Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Olivenöl

Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser gar kochen. Den Brokkoli separat ca. 3 Minuten kochen, bis er bissfest ist. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Feta zerbröseln und zusammen mit dem Schmand zu den restlichen Zutaten geben. Einen Schuss Olivenöl on top: Perfekt!

Wie, da stehen keinen Mengenangaben dabei? Richtig gelesen: Fühl dich frei bei deinem Mix, lass deinen Hunger entscheiden und deine Geschmacksnerven den Kochlöffel schwingen. So kommt dein ganz persönlicher Salat ins Glas, der sicher schmeckt.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail