Frische Avocado Dips: 4 einfache Rezeptideen

Kaum eine Frucht liefert wichtigere Nährstoffe als die Avocado. Sie ist besonders fettreich und wirkt sich positiv auf deine Herzgesundheit aus. Außerdem bietet sie eine Menge an Vitamine un Mineralstoffe. Ein Grund mehr die kleine, grüne Frucht in deinen Ernährungsplan zu integrieren.

Wir empfehlen Dir die schnelle Zubereitung in Form eines Dips, denn erfrischende Avocadocreme, auch Guacamole genannt, ist auf jedem Party- und Grillbuffet ein absolutes Highlight.

Mit diesen 4 Rezeptideen lässt sich der leckere Avocado Dip zuhause einfach selber zubereiten:

1. Traditionelle Guacamole

Zutaten:

  • 3 reife Avocados
  • Limettensaft
  • 1 Tomate
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Tabasco
  • Koriander
  • Eine rote Zwiebel

Anleitung:

  1. Die Avocados werden der Länge nach halbiert, geschält und entkernt.
  2. Träufele etwas Limettensaft über die Avocados.
  3. Gib etwas Salz und Pfeffer hinzu und zerkleinere alles mit einer Gabel oder dem Mixer.
  4. Jetzt kommt etwas Tabacosaft hinzu.
  5. Zerkleinere die Tomate und schneide das Kerngehäuse hinaus. Würfele sie in kleine Stücke und gib sie hinzu.
  6. Zerkleinere eine rote Zwiebel ebenfalls in feine Würfel und gib sie auch hinzu.
  7. Am Ende wird der Koriander klein gehackt und ebenso in die Schüssel gegeben und alles miteinander vermischt.
  8. Würze nach Belieben nach und genieße!
avocado dip zubereiten
Avocado Dips passen super zu Fondue-, Raclette oder Grillpartys. ©iStock

2. Avocado-Knoblauch-Dip

Diese Dip-Variation lässt sich perfekt mit einem knusprigen Baguette kombinieren. Probiere es am besten gleich aus!

Du benötigst folgende Zutaten: 

  • 1 Stück Avocado reif
  • 100 Milliliter Pflanzliche Sahne z.B. Reis-, Mandel-, oder Sojasahne
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Pepperoni grün
  • 1 Handvoll Petersilie glatt
  • 1/2 Limette
  • Salz

Anleitung:

  1. Gib alle Zutaten in einen Standmixer und püriere sie.
  2. Schmecke sie mit Salz ab.

3. Avocado-Mango Dip

Für dieses Rezept benötigst du ungefähr 20 Minuten Zubereitungszeit. Es eignet sich für 4 Personen.

Zutaten: 

  • 1 Avocado
  • 1 Mango
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 50g Naturjoghurt
  • 50g saure Sahne

Anleitung:

  1. Schneide die Avocado bis zum Kern ein und drehe die Hälften auseinander. Entferne den Kern und schäle die Hälften. Würfele sie grob.
  2. Schäle die Mango, schneide das Fruchtfleisch vom Kern und lege ein Stück zur Seite.
  3. Wasche die Zitronenhälfte heiß und reibe die Schale fein ab. Presse nun den Saft aus. Schlitze die Vanilleschote der Länge nach auf und kratze das Mark mit dem Messerrücken raus.
  4. Püriere nun die Avocado-und Mangowürfel mit dem Zitronensaft, dem Vanillemark, dem Zucker, dem Joghurt und der sauren Sahne.
  5. Schneide das beiseite gelegte Avocado- und Mangosstück in kleine Würfel und mische sie unter die Creme.

4. So zauberst du im Thermomix Avocado-Dips

©iStock

Wer seine Guacamole im Thermomix zubereiten möchte, für den eignet sich dieses super, einfache Rezept. Es passt zum Beispiel zu Wraps, Sandwiches oder Nachos.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 2 Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Chilischoten, klein
  • 4 Stängel Basilikum
  • 100 g Creme fraiche o. Schmand
  • 5 Kirschtomaten
  • 1 Zehe Knoblauch

Zubereitung: 

  1. Zerkleinere die Kräuter, Gewürze, das Chili, die geschälte Knoblauchzehe und den Zitronensaft im Thermomix für 5 Sekunden auf Stufe 5.
  2. Entferne den Kern der Avocado und gib sie zusammen mit den Tomaten ebenfalls hinein. Zerkleinere alles für 7 Sekunden bei Stufe 5.
  3. Füge nun die Crème fraîche hinzu und rühre sie für 5 Sekunden auf Stufe 3 unter.

Fertig!

Extra-Tipp: Sollte die Guacamole braun anlaufen, dann füge einfach etwas mehr Zitronensaft hinzu.

5. Rezeptidee mit Pellkartoffeln

Eine weitere Rezeptidee bietet dieses Avocado-Dip Rezept mit Pellkartoffeln. Serviere hierzu am besten einen kleinen Beilagensalat.

Zutaten:

  • 1 kg mittelgroße Kartoffeln
  • Salz
  • 1 große Avocado
  • ½ Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Sahne
  • Pfeffer
  • 2 Tomaten 

Anleitung:

  1. Wasche die Kartoffeln und gare sie bei mittlerer Hitze in Salzwasser.
  2. Halbiere die Avocado, entferne den Kern und löse das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale.
  3. Presse die Zitrone aus und befreie die Knoblauchzehe vom Strunk. Presse sie zur Avocado. 
  4. Das Fruchtfleisch der Avocado mit dem Pürierstab oder im Blitzhacker mit Sahne, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer pürieren.
  5. Wasche nun die Tomaten, entferne den Stielansatz, würfele sie klein und vermische sie mit der Creme.
  6. Schmecke den Dip mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Gieße die Kartoffeln ab und serviere sie zusammen mit dem Dip.
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail