Fleischproduktion: China baut Schweine-Hotels

China baut Schweine-Hotels

Wie soll die Zukunft der Fleischproduktion aussehen? Südchina baut den größten Komplex für die Produktion von Schweinefleisch, nach dem Vorbild von Sachsen-Anhalt.

Vorbild Sachsen-Anhalt
Vor 50 Jahren erreichte die Schweinefleischproduktion in Sachsen-Anhalt ein neues Zeitalter. In Maasdorf, das liegt in der Mitte zwischen Cottbus und Leipzig, wurde in den Jahren 1969 und 1970 ein Schweinehochhaus errichtet. Es handelte sich um einen 25 Meter hohen Plattenbau. Ziel war es die Leistungsfähigkeit der sozialistischen Landwirtschaft zu beweisen. Auf sechs Stockwerken wurden Schweine gezüchtet, mit Hilfe von zwei Aufzügen wurden die Schweine hinein und hinaus gebracht.

Schweine Hotels mit 13 Stockwerken
In Südchina werden zurzeit mehrere Hotels dieser Art gebaut, jedes soll 13 Stockwerke besitzen. Das Ziel ist, dass auf jeder Etage 1000 weibliche Schweine leben, die jährlich 840 000 Ferkel gebären. Dieser Komplex soll helfen den wachsenden Bedarf an Schweinefleisch zu decken. Für das Projekt wird geworben, denn es soll dem Umweltschutz dienen. Das Gebäude würde Ressourcen und Energie sparen. Der viele Mist soll in den anliegenden Wäldern versprüht werden oder den Bauern in der Umgebung als Dünger verkauft werden.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail