Es gibt jetzt Whisky-Cocktails in Kapseln

Whisky-Liebhaber auf der ganzen Welt blicken aktuell nach London, denn hier findet noch bis zum 13. Oktober 2019 die Cocktail-Week statt. Mit dabei ist eine ungewöhnliche Neuheit der schottischen Brennerei Glenlivet, die für Aufsehen sorgt.

Glenlivet präsentiert die sogenannten „Glenlivet Capsule Collection“, die an Waschmaschinen-Kapseln erinnern. Hierbei handelt es sich jedoch um Whisky-Cocktails basierend auf dem Single Malt Glenlivet Founder’s Reserve. Das Besondere: Für diese Cocktails wird kein Glas benötigt.

Die Cocktailkapseln sind einzigartig und erweitern die Möglichkeiten, Getränke zu servieren,

erklärt Alex Kratena von Tayēr + Elementary, der das Getränk mitentwickelte.

Umweltfreundlich und geschmacksintensiv

Neben dem aromatischen Geschmack überraschen die Kapseln zusätzlich mit einem Nachhaltigkeitsaspekt, denn der Mantel besteht aus Seetang und kann einfach mitgegessen werden.

Bisher sind die kleinen Whisky-Pods nur bei Tayēr in London erhältlich; ob sie nach der Cocktail Week regulär zu kaufen sind, bleibt abzuwarten.

Das Netz reagiert kritisch

Die Meinungen zur neuen Produktidee gehen auseinander. Bei Twitter wurde viel Kritik laut, so erinnerten einige User an die Folgen der sogenannten „Tide-Pid-Challenge“. Bei diesem YouTube-Trend bissen Jugendliche in eine Waschmaschinenkapsel.

Whisky-Experten bemängeln zudem, dass man ohne Nutzen des Geruchssinnes längst nicht das gewohnte Genusserlebnis habe.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail