Dieser Zitronen-Drink säubert deine Arterien

Weil der Körper natürliche Substanzen besser verarbeiten kann als synthetisch hergestellte, sind sie bestens dazu geeignet, die Gesundheit zu fördern. Mit einem Sud aus natürlichen, biologischen Zutaten kannst Du auf unterschiedliche Weise positiv auf Deinen Körper einwirken.

1. Erkrankungen der Blutgefäße durch ungesunde Lebensweise

Arteriosklerose, auch Arterienverkalkung genannt, entsteht häufig durch falsche Ernährung und eine ungesunde Lebensweise und kann sehr gefährlich sein. Die Krankheit befällt die Blutgefäße und kann unter Umständen Stands oder Beipässe erforderlich machen. Sie führt aufgrund von Entzündungszuständen im Körper zu Problemen bei der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung. Gesundheitsschädliche Ablagerungen lagern sich zunächst an den Zellwänden ab. Sie nehmen daraufhin an Masse zu, bis das betroffene Gefäß schlimmstenfalls völlig verstopft wird und das Blut nicht mehr hindurchfließen kann. Mit zunehmender Verengung geht eine Verhärtung und Inflexibilität der Blutgefäße einher.

Die Symptome zeigen sich meistens wie folgt:

  • Bewegungsschmerzen
  • Angina Pectoris mit KurzatmigkeitHerzschmerzen, welche in Rücken, Bauch oder Schultern ausstrahlen
  • Herzinfarktanzeichen mit Todesangst und Atemnot, Schweißausbrüchen, Übelkeit und Brustschmerzen
  • Durchblutungsprobleme im Gehirn, welche Seh- oder Hörstörungen verursachen
  • Schwindel, Demenzerscheinungen, Sturzgefahr
    chronische Schmerzen.

2. Rezept Zitronen-Wasser

Neben der Befreiung der Arterien von Ablagerungen kann der Zitronen-Drink auch dein Hör-und Sehvermögen verbessern. ©iStock
Neben der Befreiung der Arterien von Ablagerungen kann der Zitronen-Drink auch dein Hör-und Sehvermögen verbessern. ©iStock

Zutaten:

  • 1 Liter stilles Wasser
  • 4 unbehandelte Zitronen
  • 1 unbehandelte Limette
  • 30 geschälte Knoblauchzehen
  • 3 cm langes Ingwerstück mit Schale
  • 1-2 TL Kurkuma
  • ¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitung:

  1. Wasche die Früchte unter warmem Wasser gründlich ab und viertele sie anschließend.
  2. Wirf sie samt ihrer Schale in den Mixer und gib Deinen geschälten Knoblauch sowie den Ingwer dazu. Fülle alles mit etwas Wasser auf und mixe es gut durch.
  3. Gieße danach 1 Liter Wasser darüber und erhitze das Gemisch auf dem Herd. Nimm es direkt nach dem ersten aufkochen von der Herdplatte und siebe es durch ein feines Sieb.
  4. Nun kannst Du die restlichen Gewürze dazugeben und alles gut durchrühren, bevor Du es mit Hilfe eines Trichters in Flaschen füllst. Du solltest Deinen Vorrat unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.

3. Positive Wirkung auf Deinen Körper

Neben der Befreiung der Arterien von Ablagerungen berichten Konsumenten unter anderem von einem verbesserten Hör-und Sehvermögen. Weiterhin verbesserte sich häufig Parodontitis und vernarbtes Bindegewebe konnte abheilen. Der Blutdruck, die generelle Durchblutung und das Herz-Kreislauf-System stabilisieren sich. Entzündungen können abklingen. Der Sud bietet einen guten Erkältungsschutz, die Blutfette werden reduziert und Cholesterinwerte verbessern sich.

Der Knoblauch wirkt durchblutungsfördernd, antibakteriell und entzündungshemmend. Er verhindert ein Verklumpen des Blutes. Zitrone enthält Vitamin C und verhindert Oxidationen im Körper. Auch Ingwer und Kurkuma wirken gesundheitsförderlich und wirken entzündungshemmend, schmerzstillend, verdauungsfördernd, antioxidativ und sogar krebsvorbeugend.

4. Die richtige Anwendung

Es ist sinnvoll, seinen Körper 1-2 Mal jährlich mit einer Zitronen-Knoblauch-Kur zu stärken. Dafür kannst Du einfach 3 Wochen lang jeden Tag 25ml davon trinken. Anschließend solltest Du eine Woche pausieren, bevor Du bei Bedarf eine weitere dreiwöchige Kur durchführen kannst. Du kannst das bis zu vier Mal wiederholen. Die Haltbarkeit ist bei ausreichender Kühlung für die notwendigen drei Wochen gegeben. Du solltest dabei jedoch auf eine gute Hygiene achten, um der Ansiedelung von Keimen entgegenzuwirken.

Falls Du Dich nach dem Konsum sehr wach fühlst, trinke das Gemisch am besten früh am Morgen, um Schlaflosigkeit vorzubeugen. Der Sud kann mehrmals aufgekocht werden, ohne dass Vitamine verloren gehen. Das hilft übrigens auch gegen den Knoblauchgeruch. Die gesunde Mixtur kann je nach Geschmack löffelweise Deinen Gerichten beigemischt werden. Eine äußerliche Anwendung ist ebenso möglich, zum Beispiel mit Umschlägen bei Gelenkschmerzen.

5. Fazit

Bist Du Bluter oder nimmst Blutverdünnungsmittel wie Marcumar ein? Bist Du schwanger oder stillst zurzeit Dein Baby? Dann ist die Kur nicht für Dich geeignet! Bist Du Dir unsicher, ob Dir der Sud helfen kann? Dann besprich Deine Zweifel mit Deinem Arzt. Du kannst übrigens auch eine leckere Rohkostvariante der Mixtur herstellen. In dem Fall ist noch mal besonders große Vorsicht bezüglich der Hygiene geboten. Die Vorteile sind in dem Fall der intensivere Geschmack sowie die stärkere Wirkung, wenn Du die Zutaten roh verarbeitest. Konsumiere in dem Fall nur jeweils 1-2 TL der Flüssigkeit in einem Glas Wasser.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail