Diese Lebensmittel enthalten besonders viel Salz

sonderSalz ist für unseren Körper überlebenswichtig, denn ohne wären unsere Zellen im Körper nicht lebensfähig. Gleichzeitig würden die Organe nicht richtig arbeiten und der Wasserhaushalt zusammenbrechen.

Doch wie viel Salz braucht der Mensch eigentlich zum Überleben?

Wir brauchen zum Überleben mindestens 500 mg Natrium pro Tag. Das entspricht etwa 3 Gramm Salz,

erklärt Prof. Dr. med Hardy Schumacher, Gefäßchirug an der Klinik Hirslanden und fügt hinzu:

Die Menge an Salz, die jeder Mensch vertragen kann, ist jedoch individuell unterschiedlich.

Doch zu viel Salz sollte es auch nicht sein. Empfohlen wird eine Salzmenge von 3-6 Gramm Salz täglich. Doch Salz ist fast überall enthalten.

Dennoch ist es wichtig auf seinen Salzkonsum zu achten, damit gefährliche Krankheiten wie Bluthochdruck und Herzinfarkte ausbleiben.

Wie lässt sich der Salzkonsum senken?

Im Alltag gibt es viele Salzfallen. Die schlimmsten seien in vielen Fertig-Gerichten zu finden.

Besonders betroffen sind Gerichte wie Suppen oder Soßen, aber auch Brot, Wurst oder Käse,

sagt Ernährungsberaterin Stephanie Tölle.

Eine richtige Salzbombe sei außerdem die Fertig-Pizza. Sie enthält 6,3 Gramm Salz.

Um den Salzkonsum zu reduzieren sei es am besten mit frischen Lebensmitteln zu arbeiten. Alle Lebensmittel, die gelagert und konserviert werden, enthalten in der Regel viel Salz.

Problematisch sei außerdem Fast Food. Hier empfiehlt die Expertin gleichzeitig einen ausgleichenden Rohkostsalat zu sich zu nehmen.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail