Diese Lebensmittel dürfen nicht roh verzehrt werden!

Wir haben alle schonmal gehört, dass rohe Eier oder Fleisch gefährlich werden können, doch es gibt noch mehr Lebensmittel, die vor dem Verzehr lieber gekocht werden sollten. Einige davon werden Dich überraschen!

1. Kartoffeln

Kartoffeln sollten nicht roh verzehrt werden. Das kann zu Blähungen und Magen-Darm-Beschwerden führen, denn sie können roh nicht verdaut werden. Gefährlich kann es auch werden, wenn die Kartoffeln bereits grün sind. Dann können sie eventuell Gifte gebildet haben.

2. Kidneybohnen

Ein weiteres Lebensmittel, das roh verzehrt gefährlich sein kann, sind Kidneybohnen. Sie enthalten das Gift Phytohämagglutinin, dass zu unangenehmen Magen-Darm-Beschwerden führen kann. Daher sollten sie vorab mindestens 10 Minuten gekocht werden. 

3. Mehl

Nicht nur Eier sind roh gefährlich, sondern auch Mehl. Hier können genauso Krankheiten und Bakterien lauern. Nur doch Erhitzen im Ofen werden di Krankheitserreger getötet.

4. Rohe Austern

Austern können besonders schädlich für Menschen mit geschwächtem Immunsystem sein, denn sie sind sehr anfällig für Lebensmittelkrankheiten und Bakterien.

5. Pilze

Pilze enthalten eine Verbindung namens Chitin, die für den Körper sehr schwer verdaulich ist. Chitin wird beim Kochen abgebaut und ermöglicht so die Verdauung und Nährstoffaufnahme.

Im Video zeigen wir Dir 5 weitere Lebensmittel, die roh verzehrt problematisch werden können.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail