Die 5 besten Pommes Rezepte: Von Curly bis BBQ Pulled Chicken

Außen schön knusprig und innen weich: So kennt und liebt jeder Pommes. Daher ist der leckere Snack aus den Speisekarten nicht mehr wegzudenken. Ursprünglich kommen die gelben Kartoffelstreifen aus Belgien, wo sie bis heute als Nationalgericht gelten. Belgische Fischer waren die ersten, die Kartoffeln frittierten. Sie waren leicht zu lagern und halfen gut über die kalten Monate hinweg. Der hohe Fettgehalt von Pommes war ebenfalls vorteilhaft für die langen Tage auf See.

Doch Pommes sind auf der ganzen Welt ein unverzichtbarer Bestandteil der Fast Food-Kultur. Sie werden als Beilage zu Burgern, Currywurst, Hühnchen, Fisch oder Salaten serviert. Besonders Kinder lieben Pommes, denn sie sind einfach zu essen und landen schnell im Mund.

Zunächst möchten wir dir zeigen, wie du dir ganz einfach perfekte knusprige Pommes zuhause selber machen kannst!

Selbstgemachte Pommes aus der Heißluft-Fritteuse

Pommes aus der Heißluft-Fritteuse sind voll im Trend, denn sie benötigen fast gar kein Öl. Doch wie werden die Fritten im Airfryer eigentlich zubereitet? Wir haben das passende Rezept für Dich gefunden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Kartoffeln
  • Sonnenblumenöl
  • Salz

Anleitung:

  1. Schneide die Kartoffeln zunächst in Scheiben und dann in 1 cm dicke Stifte. Gib sie für 10 Minuten in kaltes Wasser.
  2. Tausche das Wasser aus und lasse sie erneut für 10 Minuten stehen.
  3. Nun kommen die Pommes mit etwas Öl in den Airfryer und werden bei 190 °C ca. 12 Minuten gebacken.
  4. Salze die Pommes und serviere sie am besten frisch.
Pommes selber machen ist in der Heißluftfritteuse deutlich gesünder. ©iStock
Pommes selber machen ist in der Heißluftfritteuse deutlich gesünder. Statt literweise Öl wird fast nur heiße Luft zum Frittieren verwendet. ©iStock

Pommes aus dem Backofen

Wenn du keine Fritteuse zur Hand hast, dann lassen sich goldbraune, knusprige Pommes natürlich auch in jedem Backofen zubereiten. Bei der Zubereitung von Ofenpommes empfiehlt es sich, die Fritten während der Backzeit mindestens einmal zu wenden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,5 – 2 kg Kartoffeln
  • Rapsöl
  • Salz

Anleitung:

  1. Schneide die Kartoffeln in Stifte.
  2. Gib die Pommes auf ein Backblech und beträufele sie mit Rapsöl.
  3. Vermenge das Ganze, damit sich das Öl schön gleichmäßig verteilt.
  4. Anschließend kommen sie bei 220 Grad für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen.
  5. Schwenke sie danach in etwas Salz und genieße die leckeren Pommes am besten solange sie frisch sind.

Fritten aus dem Kochtopf

Eine weitere Alternative zur Fritteuse ist der Kochtopf. Mit diesem Rezept kannst du die beliebte Beilage in 45 Minuten einfach selbermachen. Im Idealfall suchst du dir einen hohen Topf. Ist der Topf zu klein, dann frittierst du in mehreren Durchgängen. Nutze eine Schöpfkelle, um sie anschließend herauszuholen. Möchtest du besonders knusprige Pommes erhalten, dann frittiere sie einfach zwei Mal.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 3 TL Speisestärke
  • 4 l Rapsöl
  • 2 TL Salz

Anleitung:

  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in etwa gleich große Stifte. Je dicker die Pommes, desto saftiger werden sie.
  2. Fülle etwas Wasser in eine große Schüssel und wasche die Pommes gut, damit die Stärke abgewaschen wird. Lasse sie über einem Sieb abtropfen.
  3. Befülle den Kochtopf ca. fünf Zentimeter hoch mit Pflanzenöl. Erhitze das Öl und frittiere die Pommes für ca. 2-3 Minuten. Lasse sie 10 Minuten ruhen.
  4. Gib sie erneut in das heiße Öl. Dieser Schritt sorgt dafür, dass sie außen schön knusprig werden.
  5. Schwenke die Fritten anschließend in etwas Salz.
Pommes frites selbermachen – ohne Fritteuse ©iStock
Pommes Frites selbermachen - klappt sogar im Kochtopf ©iStock

Crispy Rob’s Top 5: Pommes selber machen

Mit diesen Tipps und Rezepten von Crispy Rob kannst du deine frischen Pommes weiter pimpen. In dem oben gezeigten Video stellt er dir seine Lieblings–Rezepte vor. Da ist für jeden etwas dabei!

1. Masala Pommes

Golden und kross – so haben wir unsere Pommes am liebsten. Mit diesem Rezept gibst du den Fritten aus dem Supermarkt ein perfektes Upgrade.

Zutaten:

  • Olivenöl
  • etwas Butter
  • 1/2 Zwiebel
  • Ingwer-Knoblauch Paste
  • 200g passierte Tomaten
  • Pfeffer/Salz
  • Paprikagewürz
  • Masala-Gewürzmischung
  • etwas Zitrone
  • Frische Pommes
  • Joghurt

Anleitung:

  1. Brate zuerst etwas Olivenöl in einem Wok an.
  2. Gib etwas Butter hinzu und lasse sie zergehen.
  3. Schneide die halbe Zwiebel und brate sie mit an.
  4. Füge die Ingwer-Knoblauchpaste, die passierten Tomaten, Pfeffer, Salz, Zitrone, Paprikagewürz und die Masala-Gewürzmischung hinzu. Lasse alles für 2-3 Minuten köcheln.
  5. Gib nun die frischen Pommes in den Wok. Brate sie für 2 Minuten mit an.
  6. Richte alles auf einem Teller an und gib als Frischekick etwas Joghurt darüber.
Köstliche Fritten nach Südstaaten-Art - ein wahrer Genussmoment! Und noch dazu einfach zuzubereiten. ©iStock
Köstliche Fritten nach Südstaaten-Art - ein wahrer Genussmoment! Und noch dazu einfach zuzubereiten. ©iStock

2. Curly Fries

Crispy Rob steht auf Curly Fries und teilt gern seine Rezepte mit Dir. Wenn du knusprige Pommes liebst, dann ist das genau das Richtige für dich. Probiere sie am besten direkt aus!

Zutaten:

  • 2-3 Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Koriander

Anleitung:

  1. Nutze einen Spiralschneider, um deine Curly Fries herzustellen.
  2. Lege sie auf ein Backblech und gib etwas Öl sowie alle Gewürze über die Kartoffelspalten.
  3. Gib sie für 20 Minuten in den Backofen.
Curly Fries lassen sich im Ofen ganz einfach selber machen. Du benötigst nur Kartoffeln, Gewürze und etwas Öl. ©iStock
Curly Fries lassen sich im Ofen ganz einfach selber machen. Du benötigst nur Kartoffeln, Gewürze und etwas Öl. ©iStock

3. BBQ Pulled Chicken Pommes

Weiter geht es mit diesem Rezept für unglaublich, leckere Barbecue Pulled Chicken Pommes. Diese Variante eignet sich auch super als Party-Snack. Deine Gäste werden es lieben!

Zutaten:

  • Frische Pommes
  • Pulled Pork Chicken
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • Barbecuesauce
  • 150g Cheddar

Anleitung:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad vor.
  2. Nimm einen Teil der Pommes und lege sie auf einen Teller.
  3. Jetzt kommt das vorbereitete Pulled Chicken hinzu. Ziehe es in Streifen auseinander und gib es über die Pommes.
  4. Würfele nun die Paprika, den Lauch und eine Zwiebel und gib beides über die Pommes.
  5. Gib zum Schluss etwas Barbecuesauce und Cheddar über das Hühnchen.

Jetzt ist es Zeit zum Genießen!

So muss wohl der Food-Himmel schmecken! ©Screenshot Youtube
Pulledpork überbacken mit Pommes und Cheddat - so muss wohl der Food-Himmel aussehen! ©Screenshot Youtube

4. Süßkartoffel-Pommes

Es gibt die eine Art von Menschen, die Süßkartoffel-Pommes überhaupt nicht mögen und es gibt die absoluten Liebhaber – so wie Crispy Rob. Für ihn sind die Fritten „jedesmal eine frische Abwechslung“. Außerdem sind sie gesünder als normale Pommes, denn Süßkartoffeln enthalten wenig natürlichen Zucker und viele Vitamine.

Zutaten:

  • 1 große Süßkartoffel
  • Olivenöl
  • 10g Mehl
  • Chilli, Paprika, Salz, Pfeffer, braunen Zucker, Koriander

Anleitung:

1. Wasche die Süßkartoffel und schneide Kanten ab.
2. Schneide sie nun einmal in der Mitte durch.
3. Jetzt schneide sie in Steifen. Lege sie für eine Stunde in eine Schale mit Wasser.
4. Nimm die Süßkartoffel aus dem Wasser und gib sie in eine Schale. Gib etwas Olivenöl, Mehl sowie alle Gewürze hinzu. Vermische alles gut mit den Kartoffeln.
5. Verteile die Pommes gut auf einen Backblech und gib sie für 24 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

Guten Appetit!

Süßkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund! Sie enthalten Vitamin A,E sowie Beta Carotin.
Süßkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund! Sie enthalten Vitamin A,E sowie Beta Carotin. ©Screenshot Youtube

5. Cheese Burger Pommes

Geschmacksexplosion im Mund gibt es auch bei dem letzten Rezept von Crispy Rob. Es vereint die beiden Fast Food Highlights Cheeseburger und Pommes miteinander. Gönn dir!

Zubereitung: 

  • Olivenöl
  • 300g Hackfleisch
  • Pfeffer/Salz
  • Bacon
  • 10 g Butter
  • 1 El Mehl
  • 100 ml Milch
  • Frische Pommes

Anleitung:

  1. Brate das Hackfleisch in heißem Öl an.
  2. Würze es mit Pfeffer und Salz.
  3. Packe den Bacon auf ein Papiertuch und gib ihn für 3 Minuten in die Mikrowelle.
  4. In der Zwischenzeit gibst du etwas Butter und das Mehl in die Pfanne.
  5. Anschließend kommt der Cheddarkäse hinzu. Lasse ihn schmelzen.
  6. Gib nun eine Schicht Mozarellakäse ebenfalls hinein und lasse es 2 Minuten köcheln.
  7. Richte deine Pommes nun mit der Sauce an. Wenn du möchtest, kannst du das ganze noch mit Ketchup und Mayo toppen. Zum Schluss kommt der Bacon oben drauf.

Dieses Gericht schmeckt zwar unfassbar gut, aber geht schnell auf die Hüften.

Cheese Burger Pommes sind die beste Wahl für einen Cheat Day. ©Screenshot Youtube
Cheese Burger Pommes sind die beste Wahl für einen Cheat Day. ©Screenshot Youtube
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail