Neue Studie: Deshalb solltest du erst nach dem Sport frühstücken

Eine neue Studie zum Thema Ernährung fand jetzt heraus, dass Sport vor dem Frühstück offenbar effektiver ist als danach.

Forscher der University of Bath und der University of Birmingham untersuchten hierbei sechs Wochen lang 30 übergewichtige Männer. Sie teilten die Personen in drei Gruppen ein: eine Gruppe, die vor dem Frühstück trainierte, eine Gruppe, die nach dem Frühstück trainierte, und eine Kontrollgruppe, die ihre täglichen Routinen nicht veränderte.

Die Teilnehmer aßen das gleiche Frühstück und machten die gleiche Übung – 60 Minuten Radfahren. Anschließend wurden die Ergebnisse miteinander verglichen und die Glaube Gruppe, die vor dem Frühstück Sport machen musste, verbrannte sogar doppelt so viel Fett wie die Kontrollgruppe. 

Frühstück kann auch mal warten. Eine neue Studie besagt, dass Sport auf leeren Magen effektiver ist. ©iStock
Frühstück kann auch mal warten. Eine neue Studie besagt, dass Sport auf leeren Magen effektiver ist. ©iStock

Das solltest du nach dem Training frühstücken:

Nach dem Fasten ist es wichtig, den Eiweißspiegel, der zur Reparatur der Muskeln beiträgt, zu rehydrieren und wieder aufzufüllen. Idealerweise solltest du bereits 15-30 Minuten nach dem Training essen. Hier einige leckere Ideen für ein gesundes Frühstück:

  • Frucht- und fettfreier Joghurt
  • Eine Schüssel Müsli mit fettarmer Milch
  • Gegrilltes Hähnchen mit gebratenem Gemüse
  • Omelett mit Avocado auf Toast
  • Overnight Oats
cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail