Deshalb gehört Brot nie in den Kühlschrank!

Brot und Brötchen fühlen sich bei Zimmertemperatur am wohlsten. Deshalb sollten sie nie im Kühlschrank gelagert werden. Doch warum nicht?

Eigentlich ist es ganz simpel: Im Kühlschrank werden Backwaren schneller schlecht.

Hier trocknen sie schneller aus,

erklärt Lutz Geißler, der das Buch „Brot backen in Perfektion mit Sauerteig“ schrieb.

Besser ist es das Brot in Steingut- oder Kerimiktöpfen aufzubewahren. Hier haben es Schimmelsporen schwer einzudringen.

Brötchen kann man zur Not über Nacht in einer Plastiktüte aufbewahren und am Morgen kurz im Ofen aufbacken,

heißt es weiter.

Als Faustregel gilt: Je heller das Brot, umso schneller sollte es verbraucht werden. Es ist auch möglich das Brot einzufrieren.

 

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail