Deshalb solltest du Mandeln nur in geringen Mengen essen!

Viele Lebensmittel, die wir regelmäßig zu uns nehmen, können bei falscher Zubereitung tödlich sein. Deshalb ist wichtig zu wissen, welche dazugehören, um einen fehlerhaften Umgang mit schlimmen Folgen zu vermeiden.

Tomaten, Rucola, Bohnen und Kartoffeln

Unreife Tomaten – also solche mit grünen oder hellen Stellen – sollten nicht gegessen werden. Der Strunk muss unbedingt entfernt werden, weil das enthaltene Solanin giftig ist.

Auch Rucola kann gefährlich werden, weil er schnell mit dem hochgiftigen Kreuzkraut verwechselt werden kann.

Ungekochte Bohnen sind aufgrund des enthaltenen Phasins ebenfalls sehr ungesund. Daher sollten grüne Bohnen vor dem Verzehr gekocht werden.

Um sich vor Schädlingen zu schützen, bilden Kartoffel Alkaloide. Diese stecken vor allem in der Schale. Kartoffeln sollten daher weder roh, noch gekocht mit Schale gegessen werden.

Muskatnuss, Mandeln und Fleisch

Muskatnuss enthält ein ätherisches Öl, welches hochgiftig ist. Ab einer verzehrten Menge von gerade einmal vier Gramm können bereits Rauschzustände auftreten. Das Myristicin kann tödlich wirken. Mandeln sollten ebenfalls nur in geringen Mengen konsumiert werden; Kinder dürfen gar keine Mandel essen.

Auch Fleisch kann aufgrund von Schimmel oder der Bildung von Bakterien gefährlich für den menschlichen Organismus werden. Es muss stets kühl gelagert werden.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail