Bier im Burger: Passt das?

Wir alle lieben Hamburger! Und gegen ein kühles Blondes haben viele von uns auch keine Einwände. Umso besser, wenn sich beide treffen und eine köstliche Verbindung eingehen.

Bei diesem Rezept ist das der Fall.

Zutaten:

1350 g Hackfleisch vom Rind, mager,
2 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
9 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
3 EL Worcestershiresauce
1 EL Salz
1 TL Pfeffer, schwarzer
180 ml Bier
Öl für den Grill
Außerdem: (für die Hamburger Buns)
235 ml Milch
120 ml Wasser
55 g Butter, weiche
560 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Zucker, weißer
1/2 TL Salz
1 Ei(er)
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für das Blech

Anleitung:

  1. Zunächst werden die Hamburger Brötchen zubereitet. Erhitzt hierzu die Milch, das Wasser und die Butter auf 35-40 Grad. Nun verrührt ihr die Hälfte des Mehls, die Hefe, den Zucker und das Salz in einer großen Schüssel. Fügt die Milch hinzu und anschließend das Ei. Jetzt könnt ihr die restliche Milch hinzugeben.
  2. Nehmt nun den Teig aus der Schüssel und knetet ihn gut durch.
  3. Teilt den Teig in 12 bleichgroße Stücke und formt daraus Bälle, die ihr anschließend auf ein gefettetes Backblech legt. Drückt sie nun flach, damit sie aussehen wie Burger Buns. Jetzt müssen sie für 30-35 Minuten aufgehen. In der Zwischenzeit könnt ihr den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Backt die Buns für 12 Minuten, nehmt sie dann aus dem Ofen und lass sie auskühlen.
  5. Jetzt könnt ihr die Burger zubereiten. Entweder erhitzt ihr sie auch im Ofen oder bratet sie in der Pfanne.
  6. Vermischt für die Pattys Rinderhack, Zwiebeln, Knoblauch, Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer gut miteinander. Jetzt kommt das Bier ins Spiel. Gebt es hinzu und mischt alles gut durch. Formt sie zu Patties.
  7. Bratet die Patties nun für fünf Minuten auf beiden Seiten an. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch eine Scheibe Käse auf dem Pattie kurz mit anbraten.
  8. Fügt den Pattie in die Burgerbrötchen und gebt weitere frische Zutaten (Tomaten, Gurken, Salat, Zwiebeln) nach Belieben hinzu.

Guten Appetit!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail