So bastelst du dir einen DIY-Mini-Kühlschrank

Für besonders kreative Menschen ist ein selbstgebauter Kühlschrank ein interessantes Projekt. Der Mini-Kühlschrank ist zwar sehr klein und kann daher nur sehr wenige Lebensmittel kühlen, funktioniert dafür aber einwandfrei.

Das benötigst du:

  • Zwei einfache Tontöpfe verschiedener Größe

  • Einen kleinen Eimer mit Sand

  • Einige Liter Wasser

  • Reißfestes Klebeband

  • Ein sauberes Geschirrtuch

  • Ein Topfdeckel

    Anleitung:

Die beiden Tontöpfe haben auf dem Boden ein großes Loch, durch welches normalerweise das Gießwasser abfließen kann. Diese solltest du nun mit dem Klebeband verschließen. Schütte danach ein wenig Sand in den größeren der beiden Töpfe – gerade so viel, dass der Boden bedeckt ist. Danach stellst du den kleinen Topf in den größeren Topf. Die Seiten werden mit Sand aufgefüllt. Der Sand wird begossen, bis er vollständig vollgesaugt ist. Ist das Wasser kalt, funktioniert der kühlende Effekt besser. Wenn du nun den Topdeckel falsch herum auf die Töpfe legst, musst du darauf achten, dass der Deckel gut schließt und bündig aufliegt. Lege anschließend das weiße Tuch auf das Ganze und fertig ist dein Mini-Kühlschrank! Falls es windig ist, solltest du das Tuch beschweren.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail