Neue Studie: Alkohol verkürzt dein Leben!

Gründe für den Alkoholgenuss lassen sich fast immer finden, allerdings ist den meisten Menschen nicht bewusst, dass auch eine vermeintlich geringe Menge an Alkohol die Lebenserwartung zum Teil drastisch senken kann.

Die Risiken

Eine Studie belegt, dass Personen die wöchentlich mehr als 2 Liter Bier oder eine Flasche Wein trinken, auf Dauer nicht nur ihr Risiko für Schlaganfälle erhöhen, sondern auch jenes für tödliche Aneurysmen oder Herzversagen. Auch eine Alkoholvergiftung kann den Körper massiv schädigen.

Der Reinalkohol und seine Gefahren

Der Reinalkohol ist entscheidend für die Wirkung von alkoholischen Getränken verantwortlich. Wer wöchentlich mehr als 350 Gramm Reinalkohol konsumiert, steigert die Gesamtsterblichkeit um fünf Jahre. Deshalb gilt auch hier: In Maßen konsumieren, nicht in Massen!

Die Studienlage

An der Studie des deutschen Krebsforschungszentrums nahmen 600.000 Menschen aus 19 Ländern teil. Die Studie besagt, dass ein regelmäßiger Konsum von mehr als 200 Gramm Reinalkohol pro Woche das Leben um zwei Jahre verkürzen kann. Die Daten stammen aus 83 Studien, die zwischen 1964 und 2014 erhoben wurden.

Andere negative Aspekte

Zudem birgt Alkoholkonsum auch immer das Risiko, abhängig zu werden. Dies hat weiterreichend negative Konsequenzen für den Körper, auf die Psyche und auf das soziale Umfeld.

Bitte sei Dir den Risiken des Alkoholkonsums bewusst.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail