Delikatesse: Germknödel mit Früchten

Bist du ein Liebhaber echter Hausmannskost? Dann liebst du ganz bestimmt jede Art von Knödel. In diesem Rezept dreht sich alles um die leckeren Germknödel, die du ganz einfach selbst zubereiten kann.

Folgende Zutaten werden benötigt: 

Für den Teig benötigst du überhaupt nicht viel. Neben Salz und Zucker sind das lediglich:

– 250 g Mehl
– 5 g Trockenhefe
– 125 ml Milch
– 25 g Butter
– 1 Eigelb

Für die Soße, mit welcher die Knödel gefüllt werden, brauchst du nur noch 75 g Pflaumenmus, etwas Vanillesoße, circa 25 g gemahlene Mandeln und etwas Puderzucker.

So bereitest du die Knödel zu

Wenn du alle Zutaten beisammen hast, verknetest du sie zu einer homogenen Teigmasse. Dazu benutzt du am besten ein Handrührgerät – falls keines vorhanden ist, funktioniert das Kneten aber auch mit der Hand. Wenn alles vermischt ist, muss der Teig für rund eine Stunde bei Zimmertemperatur ruhen. Anschließend teilst du den Teig entweder in fünf oder in sechs Teile – je nachdem, wie groß die Knödel werden sollen. In die Mitte jedes geformten Fladens kommt ein Teelöffel Pflaumenmus. Danach werden die Fladen zu Kugeln gerollt und bleiben 15 Minuten liegen. Im Wasserbad werden sie dann rund eine Viertelstunde lang gegart und anschließend mit Soße und Puderzucker garniert.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail