5 ekelhafte Fakten über McDonald’s

McDonald’s gehört bei vielen von uns zum Alltag. Doch obwohl mit bester Qualität und frischen Produkten geworben wird, sieht die Realität doch etwas anders aus.

Pommes sind nicht einfach Pommes

Wer Pommes selbst macht, weiß, dass man nicht viele Zutaten braucht. Die Fritten von McDonalds haben allerdings 19 Zutaten. Man fragt sich, ob die sinnvoll sind, geschweige denn gesund.

Bitte Erdbeershake mit Erdbeeren

Nichts gegen die Shakes von McDonald’s, aber ein Erdbeershake ganz ohne Erdbeeren? Dafür gibt es 59 andere fragliche Zutaten, die den Erdbeergeschmack simulieren.

Kalorien, wo man sie nicht vermutet

Es gibt immer noch Gäste, die glauben, dass ein Salat bei McDonald’s gesund ist. Nein! Die Salate dort enthalten mehr Fett als so mancher Burger. Schuld daran ist das Dressing. Schlechte Zeiten also für Vegetarier.

McDonald’s als Spielwarenvertreiber

Besonderes Augenmerk gilt beim Marketing den Kunden von morgen. Happy Meals sind der Renner und haben McDonald’s mit 1,5 Milliarden Spielzeugen an Mattel und Hasbro vorbei katapultiert.

McDonald’s versorgt ungeahnte Gästescharen

Jeden Tag essen ca. 63 Millionen Menschen bei McDonald’s. Das entspricht fast einem Prozent der Weltbevölkerung. Jeden Tag!

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail